Kunstverein

Förderer des Kunstvereins

Der Kunstverein wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg und unterstützt von Clermont Designklassiker sowie Grüne Flora.


Förderung durch Firmenmitgliedschaft


Heimat
SAGA
Hyperion
Projektförderung

Die Ausstellung Liz Magor - you you you entsteht mit freundlicher Unterstützung der Botschaft von Kanada und wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes.


Die Ausstellung Prem Sahib - Balconies im Rahmen der Serie Best & Boldest entsteht mit freundlicher Unterstützung der Hamburgischen Kulturstiftung, der Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst und des British Council.


Die Ausstellung Jed Martin - Die Karte ist interessanter als das Gebiet entsteht mit freundlicher Unterstützung der Mara & Holger Cassens-Stiftung.


Die Ausstellung Georgia Gardner Gray - Precious Provincials im Rahmen der Serie Best & Boldest entsteht mit freundlicher Unterstützung der Hamburgischen Kulturstiftung und der Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst.

Die Ausstellung The History Show entsteht mit freundlicher Unterstützung der Hamburger Sparkasse, der Körber-Stiftung und des Kunstgeschichtlichen Seminars der Universität Hamburg.


Die Ausstellung Daiga Grantina - Pillars Sliding off Coat-ee im Rahmen der Serie Best & Boldest entsteht mit freundlicher Unterstützung der Hamburgischen Kulturstiftung und der Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst.


Die Ausstellung Teeth, Gums, Machines, Future, Society von Lili Reynaud-Dewar wird mit Beteiligung der Mara & Holger Cassens Stiftung, der Nord/LB Kulturstiftung, des Bureau des arts plastiques des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation umgesetzt.

Die Ausstellung C&O von Christoph Meier wird mit freundlicher Unterstützung des Bundeskanzleramtes Österreich umgesetzt.


Die Ausstellung Islands von Ben Rivers wird mit freundlicher Unterstützung des British Council umgesetzt.

Die Ausstellung Dawn Mission von Katja Novitskova wird mit freundlicher Unterstützung der Hamburgischen Kulturstiftung und des Mondriaan Fonds umgesetzt.

Die Ausstellung The Gregory Battcock Archive von Joseph Grigely wird mit freundlicher Unterstützung des US-Generalkonsulats Hamburg umgesetzt.

Die Ausstellung Malerei, böse wird gefördert von Sylt Quelle.


Die Soundinstallation von Holly Herndon und Mathew Dryhurst wird gefördert von der Bert-Kaempfert-Stiftung und Antje Landshoff-Ellermann.

Die Ausstellung The Day Will Come - When Photography Revises wird gefördert von der Hamburgischen Kulturstiftung, der Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung, dem British Council und dem Bureau des arts plastiques des Institut français sowie dem französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation.

Die Ausstellung von Nina Beier wird gefördert von Danish Arts Foundation, Vitra GmbH und Zavak GmbH.


Die Ausstellung von James Benning wird gefördert von der NORD/LB Kulturstiftung.


Die Ausstellung von Lisa Oppenheim wird gefördert von der Rudolf Augstein Stiftung und Adolf Fette GmbH & Co KG.


Die Ausstellung von Karl Larsson wird gefördert von der Philipp Otto Runge Stiftung, iaspis und MIDAS Metall. Dank an Galerie Nordenhake.




Die Ausstellung "A Paradise Built in Hell" wird gefördert von der Mara und Holger Cassens Stiftung, der Hamburgischen Kulturstiftung, der Alfred Toepfer Stiftung und dem Goethe-Institut Kairo.

Die Ausstellung von Geoffrey Farmer wird gefördert von der Botschaft von Kanada.


Botschaft von Kanada
Die Ausstellung von Bernhard Cella wird gefördert vom Österreichischen Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.


Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur